NeuroGraphik® Adventskalender – Fenster 3

NeuroGraphik® Adventskalender – Fenster 3

Hinter dem 3. Türchen unseres NeuroGraphik®-Adventskalenders verbirgt sich eine kraftvolle Energieübung unseres lieben IKP-Team-Mitglieds Martina Schöne.

Energieerhöhung der Erde und ihrer Menschen mit dem Torus
Eine Heilsame Übung von Martina Schöne, CoachingArt

Mein Wunsch für die Erde und die Menschen ist, dass alle Menschen in eine höhere Energieebene kommen und in ihrer Herzenergie bleiben können. Nächstenliebe und wertschätzender Umgang zur Normalität werden. Diesen Wunsch habe ich in mein NeuroAtom in der Mitte vom Torus gepackt. Der Torus verstärkt diesen Wunsch noch um ein Vielfaches.

Diese Übung stelle ich dir sehr gerne zur Verfügung, damit du für dich und unsere wundervolle Erde eine Energieerhöhung vornehmen kannst. Bleibe dafür am besten immer in deinem Herz.

Ich wünsche dir viel Freude damit.

Beginne damit, dir den Torus um dich herum vorzustellen.

Stelle dich in das Zentrum (an die Position der Erde in der NeuroGraphik®). Spüre, wie die Energie beginnt, sich um dich herum zu bewegen, wie sie nach und nach stärker, intensiver und heller wird. Die Torus-Energie, in ihrer eigenen Dynamik durchdringt dich von unten nach oben. In dieser Lichtsäule inmitten des Torus, fühlst du, wie die Energie durch dich hindurchströmt, durch deinen Körper, dein Herz (durch sämtliche deiner Chakren). Beobachte währenddessen bewusst deinen Atem und lasse, falls dir Bilder in den Sinn kommen, diese einfach weiterziehen. Konzentriere dich auf deinen Atem. Versuche im Kreis zu atmen (ohne Unterbrechung). Stelle dir dafür einen Kreis vor und atme der Kreislinie entlang. Es bedarf ein bisschen Übung, kann dann sehr wirkungsvoll sein, wenn es dir gelingt. Stell dir vor, wie du dich und die gesamte Erde mit der Torus-Energie in Bewegung bringst. Lasse den Torus samt dir und der Erde aufsteigen, wie ein Raumschiff. Bade ein wenig in dieser Energie und komme dann langsam wieder zu dir zurück.

Deine Martina Schöne

Martina Schöne
CoachingArt
www.martinaschoene.com