Institut für Kreativitätspsychologie

Site name

Antje Howard

Antje Howard

Ich bin Neurographik Trainerin in Ausbildung

Mein Vortragsthema:
Neuro-Meditation, das dritte Auge öffnen mit heiliger Geometrie

Termin: 29.08.2020 um 17:00 Uhr

Ich leite den Zeichenprozess als geführte Meditation an, das heißt zuerst wird zur Einstimmung eine kurze Meditation mit geschlossenen Augen gemacht (ca. 5 Minuten), dann beginnen wir mit einem Kreis. Die Komposition setzt sich fort in einem zweiten Kreis der den ersten überlappt und damit die geometrische Form der Vesica Pisces kreiert. Wir gehen ins Zentrum der entstandenen Form und zeichnen dort einen dritten, kleinen Kreis, so dass ein Auge in der Mitte entsteht. Aus der Mitte dieses Auges zeichnen wir dann neurographische Linien nach Außen in alle Richtungen, um dieses Auge symbolisch in alle Richtungen zu öffnen. Damit ist die Komposition fertig und wir durchlaufen alle weiteren Schritte des Algorithmus.
Ich ermutige während des Zeichnens auch dazu, die nicht-dominante Hand zu nutzen um das innere Gleichgewicht und die Kommunikation zwischen den Hirnhälften noch stärker zu stimulieren. Der gesamte Prozess wird als Meditation angeleitet.

Über mich:

Mir hat die Neurographik geholfen mehrere festgefahrenen Einstellungen zu verändern und Räume für meine persönliche Weiterentwicklung zu eröffnen. Ich habe anfangs sehr viel zur inneren Blockade Künstlerin zu sein gezeichnet und konnte tief in Kindheitserinnerungen eindringen wo diese Blockade entstanden ist und sich als Muster gebildet hat. Nachdem mir das Muster klar war, habe ich mit weiteren Zeichnungen (im Zuge des Spezialisten- und Trainerkurses) viele alternative Sichtweisen auf mein Thema erarbeitet und wirklich spielerisch erforscht. Jetzt lebe ich in einem anderen Bewusstsein, ohne die innere Blockade und statt dessen mit vielen spannenden Möglichkeitsräumen. Meine Perspektive auf viele Dinge hat sich extrem erweitert, so dass ich im Alltag viel mutiger bin Neues auszuprobieren und außerdem ein größeres Vertrauen in meine eigene Handlungsfähigkeit habe.

Meine Webseite: http://neuroartproject.net